Eine alte Hüteeiche in Ostbevern-Vadrup
       typisch für diese Region

   Aktuell

Einen brauchbaren Jagdhund für den jagdlichen Einsatz - das ist unser Ziel...

 


  Ergebnisse der VGP -> KLICK
>> Bilder der VGP --> KLICK

  Bilder der HZP--> KLICK

  Prüfungsergebnisse HZP 2017->> KLICK

>> Bericht der Herbstzuchtprüfung...

Kurzbericht zur diesjährigen HZP des JGV Nordmünsterland

Zu der diesjährigen HZP des JGV Nordmünsterland e.V. waren 10 Hunde gemeldet, die auch alle erschienen. Leider haben nur 8 Hunde die Prüfung bestanden.

“Darko vom Hexenweg” wurde Suchensieger mit 191 Punkten

Nach einem reichhaltigem Frühstück mit anschließender Richterbesprechung durch den Suchenleiter Henri Merchel, ging es dann ohne Zeitverlust in die einzelnen Prüfungsreviere. Die Anlagenbeurteilung der Hunde erfolgte in 3 Richtergruppen.
Bei starker Bewölkung gab es vormittags einzelne Regenschauer, die sich am späten Nachmittag zu einem Dauerregen verdichteten.
Durch den erfreulich guten Flugwildbesatz in den Revieren konnten die Anlagen der Hunde mehrfach bewertet werden.
Suchensieger mit 191 Punkten wurde Andrew Phillips mit seinem DD-Rüden “Darko vom Hexenweg”
gefolgt von dem Erstlingsführer Daniel Schrankel mit 187 Punkten mit seiner DL-Hündin “Dira vom Horster Wald”.
Der Suchentag endete mit der Preisverteilung durch Henri Merchel.

Wir wünschen den Gespannen weiterhin viel Erfolg und gemeinsames Waidmannsheil.

>> Bericht der Verbandsgebrauchsprüfung...

                                 Martin Plett Gedächtnis VGP

In Erinnerung an unser Gründungsmitglied und langjährigen 1. Schatzmeister veranstaltete
der JGV Nordmünsterland die

                           Martin Plett Gedächtnis VGP am 07./08.10.2017.

Zur Einstimmung und Lösung der Prüfungsanspannungen gab es ein gemeinsames Frühstück
für Richter, Revierführer und Hundeführer.
Trübes, regnerisches Herbstwetter mit einzelnen Regenschauern versprach kein ideales
 Prüfungswetter.
Zur Gedächtnis VGP waren 3 Hunde gemeldet, die auch alle erschienen.
Alle 3 Gespanne schafften das erfreuliche VGP-Ziel und wurden prämiiert.
Suchensieger wurde Ingo Feustel mit seiner
 DL Hündin “Queenie vom Kreyenhorst” mit 333 Punkten im 1. Preis
und erhielt somit den Wanderpokal des JGV.
Einen weiteren 1. Preis mit 310 Punkten konnte Dr. Christiane Mielert mit ihrer DK Hündin
“Stella II vom Schnepfenstrich” erreichen.
Paul Gerhard Beierle erzielte mit seinem Weim. Rüden
“Buddy II vom Fenriswolf” einen 2. Preis mit 300 Punkten.
Allen Führern gilt große Anerkennung für diese erzielten Leistungen und
wir wünschen viel Waidmannsheil mit ihren Vierbeinern.


...gibt es ein zufriedeneres Bild...
     Das Suchensiegergespann!

 22.10.2017